30.12.2011 08:39

Weihnachtsoratorium in Wissen

Kategorie: Grunow Tenor News
Gewaltiges Tonwerk erklingt durch Gemäuer

"...Mit fünf Chören, fünf Solisten und einer erstklassigen Orchesterbegleitung ... erlebten die gut 550 Zuhörer, dicht gedrängt,... ein Adventskonzert der Superlative... "Oratorio de Noel". Camille Saint-Saens schrieb dieses gewaltige Tonwerk als 23-Jähriger im Jahre 1858, und in der Kirche in Wissen war es unter der Leitung von Andreas Auel in seiner ursprünglichen Besetzung mit fünf Vokalsolisten, vierstimmig gemischtem Chor, Streichorchester, Harfe und Orgel zu hören. Großartig war die Leistung der fünf Solisten und das harmonische Einfügen von Harfe, Streichern und Orgel in das weihnachtliche Musikwerk. Unvergesslich werden den Zuhörern das "Air" der Mezzosopranistin und das "Air et choeur" des Tenors in Erinnerung bleiben. Stehend applaudierte das Publikum minutenlang..."

(Rhein-Zeitung vom 29.11.2011)